Geschichte

Unternehmens-Geschichte

1893
wurde ein kleines Unternehmen im Albtal in Immeneich von Emil Ebner gegründet.
Das Tafelwasser „Sodawasser“ wurde aus Leitungswasser und Sodazusatz hergestellt,
damit zog er mit einem Leiterwägelchen von Haus zu Haus und verkaufte es.

18. Sept. 1909
Emil Ebner erwarb ein Grundstück in Häusern in der St. Blasier Straße bei einer Versteigerung. Es bestand nur aus dem vorderen Gebäude.

Bild eines Mannes mit Pferd Bild mit Grundstueck und Haeusern Bild der damaligen Abfüllanlage








20er Jahre
Es entstand die damals beliebte "Chabeso Limonade".

30er Jahre
Es entstand der zweite Teil des Doppelhauses.

12 Sept. 1939
Emil Ebner verstarb, seine Frau Augusta führte das Unternehmen weiter.

1941
Augusta übergab ihrem Sohn Albert das Unternehmen.

50er Jahre
Die Abfüllanlage wurde erneuert, später kam das große Getränkelager dazu - neben Limonaden wurde auch Apfelsaft hergestellt.

1972
Werner Ebner übernimmt den Betrieb - das Sortiment wird immer weiter ausgebaut.

1980
Bau einer größeren Lagerhalle.

1988
Werner Ebner konstruierte seine eigene Bandpresse.

1996
Eröffnung des Getränkemarktes in Häusern.

1997
Thorsten Ebner steigt als „Fachkraft für Fruchtsafttechnik“ im elterlichen Unternehmen ein und sorgt für viele neue Produkte und Innovationen.

2001
Übernahme des Getränkemarktes in Schopfheim.

2002
Thorsten Ebner bildet sich weiter zum „Fruchtsaftmeister“ - Bag in Box mit Apfelsaft Direktsaft klar und naturtrüb wird zum ersten Mal abgefüllt.

2004
Valeska Ebner steigt als „Diplom-Betriebswirtin (BA) im elterlichen Unternehmen ein und leitet nun die Getränkemärkte sowie das komplette Marketing.

2007
Mittlerweile werden über 25 verschiedene Sorten Fruchtsäfte und Limonaden hergestellt. Ganz neu: Vierfrucht-Fruchtsaftgetränk, Spanischer Orangensaft Direktsaft, Rhabarbernektar.

2008
Am 07. Oktober fand der Spatenstich für den Neubau unserer Fruchtsaftkelterei in Klettgau-Grießen statt.

2009
Am 01. Juli 2009 wird die neue Fruchtsaftkelterei in Klettgau-Grießen in Betrieb genommen.

Januar 2010
Das Sortiment wird wieder erweitert: Ebner Bio-Apfelsaft, Klettgauer Apfelsaft in Zusammenarbeit mit der Siedlergemeinschaft Klettgau, Ebner Traubensaft Direktsaft, Ebner Johannisbeernektar,
Black Forest Energy, Bag-in-Box jetzt auch in 5-Liter!

02. Mai 2010
Die neue Fruchtsaftkelterei wird mit einem großen "Apfelblütenfest" eingeweiht.

18. September 2010
Der Getränkemarkt in Häusern wird nach der Erweiterung feierlich eingeweiht.

Unternehmens-Geschichte 1893 wurde ein kleines Unternehmen im Albtal in Immeneich von Emil Ebner gegründet. Das Tafelwasser „Sodawasser“ wurde aus Leitungswasser und Sodazusatz... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geschichte

Unternehmens-Geschichte

1893
wurde ein kleines Unternehmen im Albtal in Immeneich von Emil Ebner gegründet.
Das Tafelwasser „Sodawasser“ wurde aus Leitungswasser und Sodazusatz hergestellt,
damit zog er mit einem Leiterwägelchen von Haus zu Haus und verkaufte es.

18. Sept. 1909
Emil Ebner erwarb ein Grundstück in Häusern in der St. Blasier Straße bei einer Versteigerung. Es bestand nur aus dem vorderen Gebäude.

Bild eines Mannes mit Pferd Bild mit Grundstueck und Haeusern Bild der damaligen Abfüllanlage








20er Jahre
Es entstand die damals beliebte "Chabeso Limonade".

30er Jahre
Es entstand der zweite Teil des Doppelhauses.

12 Sept. 1939
Emil Ebner verstarb, seine Frau Augusta führte das Unternehmen weiter.

1941
Augusta übergab ihrem Sohn Albert das Unternehmen.

50er Jahre
Die Abfüllanlage wurde erneuert, später kam das große Getränkelager dazu - neben Limonaden wurde auch Apfelsaft hergestellt.

1972
Werner Ebner übernimmt den Betrieb - das Sortiment wird immer weiter ausgebaut.

1980
Bau einer größeren Lagerhalle.

1988
Werner Ebner konstruierte seine eigene Bandpresse.

1996
Eröffnung des Getränkemarktes in Häusern.

1997
Thorsten Ebner steigt als „Fachkraft für Fruchtsafttechnik“ im elterlichen Unternehmen ein und sorgt für viele neue Produkte und Innovationen.

2001
Übernahme des Getränkemarktes in Schopfheim.

2002
Thorsten Ebner bildet sich weiter zum „Fruchtsaftmeister“ - Bag in Box mit Apfelsaft Direktsaft klar und naturtrüb wird zum ersten Mal abgefüllt.

2004
Valeska Ebner steigt als „Diplom-Betriebswirtin (BA) im elterlichen Unternehmen ein und leitet nun die Getränkemärkte sowie das komplette Marketing.

2007
Mittlerweile werden über 25 verschiedene Sorten Fruchtsäfte und Limonaden hergestellt. Ganz neu: Vierfrucht-Fruchtsaftgetränk, Spanischer Orangensaft Direktsaft, Rhabarbernektar.

2008
Am 07. Oktober fand der Spatenstich für den Neubau unserer Fruchtsaftkelterei in Klettgau-Grießen statt.

2009
Am 01. Juli 2009 wird die neue Fruchtsaftkelterei in Klettgau-Grießen in Betrieb genommen.

Januar 2010
Das Sortiment wird wieder erweitert: Ebner Bio-Apfelsaft, Klettgauer Apfelsaft in Zusammenarbeit mit der Siedlergemeinschaft Klettgau, Ebner Traubensaft Direktsaft, Ebner Johannisbeernektar,
Black Forest Energy, Bag-in-Box jetzt auch in 5-Liter!

02. Mai 2010
Die neue Fruchtsaftkelterei wird mit einem großen "Apfelblütenfest" eingeweiht.

18. September 2010
Der Getränkemarkt in Häusern wird nach der Erweiterung feierlich eingeweiht.

Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen
Top